Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Gesundheit

Gesundheit
Allgemeines zur Gesundheit, Ärger mit Krankenkassen, Versicherungen, Patientenrechte, spez. Themen wie Magenband, Gastroplastik, Adipositas etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.09.2007, 09:59   #1
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 562
Rotes Gesicht Hämorrhoiden

Hallo,

ja,ja, lacht Ihr nur, aber ich muss mal nach Ratschlägen fragen:

Ich leide immer wieder unter Hämorrhoiden. Obwohl ich nach dem Büro Sport treibe, viel Vollkornprodukte und auch Obst esse. Meistens bekomme ich sie selbst mit Cremes wieder weg und ich war auch schon früher beim Arzt um sie mir wegmachen zu lassen, wenn die "Selbstbehandlung" nicht funkte.

Jedenfalls habe ich auch ein schwaches Bindegewebe. Ich gehe daher davon aus, dass es daran liegt (ich glaube der Arzt hat es damals auch gesagt).

Allerdings habe ich seit diesem letzten Arztbesuch gut und gerne 30 Kg. zugenommen und nun traue ich mich nicht mehr, dem Doktor meinen Hintern entgegenzustrecken... . Daher versuche ich hartnäckig die Selbstbehandlung. Ich hoffe, Ihr könnt mich verstehen.... .

Jetzt habe ich wieder ein Hämorischen, dass ich mit den üblichen Cremes nicht wegbekomme. Hat jemand einen Ratschlag für mich? Ich weiß, dass da auch Blutgerinsel entstehen können, die habe ich auch schon mit Cremes wegbekommen. Aber diesmal ist es extrem hartnäckig. Und ich glaube nicht, dass es was anderes ist. Ich hatte auch schonmal eine Fissur, die ist aber auch schon seit langer Zeit (ca. 2 Jahre) ausgeheilt und die war anders.


Mit etwas schämenden Grüssen

Carolina
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2007, 10:07   #2
MeiersJulchen
Moderatorin
 
Benutzerbild von MeiersJulchen
 
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 6.953
Standard

Neigst Du eher zu hartnäckigem Durchfall oder zu Verstopfung?
Blutet es deutlich oder hast du "nur" Schmerzen?
Was hat der Arzt genau und auf welche Weise "weggemacht"?

Zitat:
Ich weiß, dass da auch Blutgerinsel entstehen können, die habe ich auch schon mit Cremes wegbekommen
Gerinnsel "wegcremen"? Hö?

Wir können das Thema auch in den Keller packen. Da kann zumindest nicht die ganze Welt mitlesen
MeiersJulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2007, 10:37   #3
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 562
Standard

Hallo,

nein, weder Verstopfung noch Durchfall noch sonstwas. Habe auch keine starken Blutungen oder sowas. Manchmal halt etwas hell-rotes Blut. Typisch für Hämos.

Weggemacht hat er es damals mit so einer Zuckerspritze oder einem Gummi.

Habe auch nicht ständig schmerzen. Halt eher jucken und brennen.


Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2007, 10:55   #4
MeiersJulchen
Moderatorin
 
Benutzerbild von MeiersJulchen
 
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 6.953
Standard

Zitat:
Zitat von Carolina
Typisch für Hämos.
Tja, könnte man denken.
Aber ich bekam sowas z.B. ausschließlich 30 Minuten nach dem Verzehr von frischen Kirschen.
Dazu kam ein mehr oder weniger regelmäßiger - aber nicht ständiger und auch von den Essenszeiten unabhängiger - dumpfer Schmerz ganz tief in der Nähe des Steißbeins.

Da Du so stolz erwähnt hast, daß Du diese Probleme hast, "obwohl" Du ganz viel Obst und Vollkorn ißt, solltest Du vielleicht mal versuchen herauszufinden, ob es nicht eher "genau deswegen" heißen sollte.

Auch wenn Du keine auffälligen Verdauungsstörungen hast - bzw. Deine Verdauung für normal erachtest (das kann ein Unterschied sein ) - wäre es eine Überlegung wert, da ja "alles andere" anscheinend nicht "hilft".
Vor allem, wenn Du das meiste als "gesund" bezeichnete Zeugs nur in Dich hineinzwängst, um Deinem Darm genau wegen dieser Probleme etwas Gutes zu tun.
Im Moment sieht es jedenfalls so aus, als fände er genau das, was Du tust, eher mittelprächtig.

Ich bin jedenfalls die "unerklärlichen" Schmerzen und Blutungen mit der Umstellung auf (für mich) wirklich verträgliche Nahrung komplett losgeworden - und dabei habe ich sie nicht einmal aus diesem Grund umgestellt. Weder mein Bewegungs- noch mein Sitzpensum hat sich während dieser Zeit großartig geändert.
MeiersJulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2007, 11:07   #5
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 562
Standard

....hmm, ich dachte immer, gegen solche Beschwerden würden ausschließlich Sport, Vollkornprodukte und Obst helfen.... Schließlich wird das überall in den Medien suggeriert. Allerdings heißt das nicht, dass ich keine Schoki esse...


Ich werde mal darauf achten, was ich esse und was dann mit meinem Pöpöchen passiert....
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2007, 11:48   #6
Cailly
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Cailly
 
Registriert seit: 11.05.2002
Ort: Buer - Osnabrücker Land
Beiträge: 2.841
Standard

Moin Carolina,

ich muss ganz ehrlich sagen das ich meine "Hämoroiden" so eigentlich gar nicht merke - aber jeder Gastrodoc erzählt mir davon das ich sie habe

Was ich regelmäßig merke ist das "jucken" besonders nach:
allergenhaltigem Essen (Weizenprodukte weil`s Geld nicht mehr für Dinkel reichte), Antibiotikabehandlungen (leider immer mal notwendig), Cortisonbehandlungen (leider auch immer wieder mal) und wenn ich zuviel Obst & Gemüse esse. Vollkorn vertrag ich insgesamt eher schlecht (Durchfälle), wobei ab und an mal ein "Dinkelvollkornbrot" geht noch.

Blut im Stuhl hab ich allerdings noch nie bemerkt, aber ich hab ja auch schon seit fast 3 Jahren keinen "festen Stuhlgang" mehr gehabt

Das waren mal so meine Erfahrungen mit diesem Thema.

Liebe Grüße,
Cailly
__________________
*Verletzungen der Seele heilen nur langsam und nicht von allein*
Cailly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2007, 12:30   #7
MeiersJulchen
Moderatorin
 
Benutzerbild von MeiersJulchen
 
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 6.953
Standard

Das völlig Verquere ist, daß die Blutungen ganz spontan und nicht nur beim Stuhlgang auftreten. Eigentlich hatte ich immer nur spontane Blutungen - fast so wie Nasenbluten, welches mich ebenfalls regelmäßig überfiel (auch das ist übrigens komplett verschwunden)
Plötzlich juckt und brennt es, man bekommt ein Gefühl als müßte man ... äh ... hm ... dringend Druck ablassen und wenn man es dann tut, stellt man schnell fest, daß es eine dumme Idee war
Und genauso schnell hört die Blutung wieder auf.
So war es zumindest bei mir.

Mein Hausarzt meinte, daß ihm so etwas bisher nur von Patienten bekannt war, die tatsächlich nachweislich unter (vergrößerten) Hämorrhoiden litten und bei denen eine spontane Blutung von Kaffee "getriggert" wurde.

Kaffee trinke ich aber nicht. Kirschen und andere Obstsorten tun's anscheinend auch, wenn man sie nicht verträgt.
MeiersJulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2007, 13:34   #8
Prinz_essin
Gast
 
Daumen hoch

Hallo Carolina!
Versuchs doch mal mit Tannulact Sitzbädern!
Das gibts in der Apotheke als Pulver ohne Rezept und bestehen aus Eichenrindenextrakt und trocknet die Häm. super gut aus!
Was auch super hilft sind Nasentropfen auf einen Tupfer und auf die betroffene Stelle legen (Nasentropfen wirken Schleimhautabschwellend und Häm. sind ja Schleimhäute)

Liebe Sonntagsgrüße

Kerstin
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 10:36   #9
Angelina
Gast
 
Standard

Hallo ihr,

also ich kann euch noch folgendes dazu sagen. Es gibt auch innere Hämorrhiden und Würmer, die auch den Juckreiz erzeugen können. Mein Sohn hatte nämlich kürzlich Würmer. Er hat 2 Tabletten bekommen und danach war der Juckreiz weg. Über Nacht sammeln sich am After die Wurmeier, die den Juckreiz verursachen. Man kratzt sich, evtl. verteilt man die Würmer dann noch woanders und schon hat man wochen-oder monatelang mit den Würmern zu tun. Zum Glück hat aber die Kinderärztin das Problem erkannt und sofort richtig behandelt.
Ich bin seit Jahren beim Proktologen in Behandlung. Die Salbe ist übrigens vor allem dafür da, dass der Juckreiz oder die Entzündung etwas gebannt wird. Je nachdem wie groß die Hämorrhiden sind, müssen sie auf jeden Fall gespritzt werden oder operativ entfernt.

Ich finde den Ganz zum Proktologen auch immer wieder unangenehm, aber was solls. Danach gehts mir vieeeeeeeeeeeeel besser, und das ist die Hauptsache.

Lieben Gruß
Angelina
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 13:21   #10
gerndabei
Treue Seele
 
Benutzerbild von gerndabei
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: NRW (Bergisches Land)
Beiträge: 883
Standard

Ich würde damit auf jeden Fall zum Doc gehen, bevor Schlimmeres passiert. Bei meiner Frau waren die Hämorrhoiden vor ein paar Jahren von Krebs befallen, und so etwas sollte man sich selbst nicht zumuten.

Manfred
gerndabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 21:05   #11
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 562
Standard

KREBS ???????
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 06:56   #12
ladylike
Gast
 
Standard

Hallo erstmal! Bin die Neue!
Bei mir ist es allerdings so, dass ich sehr schlimm unter Hämorrhoiden
leide. Und seid ich einmal deshalb beim Arzt war und er mir diese veröden wollte, was er auch tat, und ich so höllische Schmerzen dabei hatte, habe ich echt Angst nochmal einen Arzt deshalb aufzusuchen.
Da es bei mir so ist, das ich nur Schmerzen daran habe wenn mein Stuhlgang fest ist, nehme ich schon seid einiger Zeit Abführmittel um dem vorzubeugen.
Ich weiß, das es extrem schädlich ist sie über einen längeren Zeitraum
einzunehmen, aber mit hilt es ungemein.

  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 20:35   #13
gerndabei
Treue Seele
 
Benutzerbild von gerndabei
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: NRW (Bergisches Land)
Beiträge: 883
Standard

Zitat:
Zitat von Carolina
KREBS ???????
JA.
gerndabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2007, 21:06   #14
Wickie
Gast
 
Standard

meine Eltern hatten auch beide schon Darmkrebs.
Seitdem ich das weiß gehe ich einmal im Jahr zur Vorsorge, meines Wissens kann er gut behandelt werden wenn man ihn früh genug erkennt.


LG Eva
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2007, 07:53   #15
gerndabei
Treue Seele
 
Benutzerbild von gerndabei
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: NRW (Bergisches Land)
Beiträge: 883
Standard

@ Wickie:

Zitat:
Darmkrebs...meines Wissens kann er gut behandelt werden wenn man ihn früh genug erkennt.
So ist es. Aber Du weißt ja: Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.

LG
Manfred
gerndabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2007, 04:28   #16
Leona
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Leona
 
Registriert seit: 13.08.2006
Beiträge: 544
Standard

wenn es eine gutartige normale kleine hämorrhoide ist, kann man sie doch selbst vereisen (wartner) oder wenn man jemanden hat, der es einen macht-spiegel kann auch helfen...

bitte nicht schlagen
__________________
Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Der Unkultivierte weiss überhaupt nicht, was ein Genuss ist.
Leona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 18:22   #17
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 402
Standard

hast du das mit dem vereisen schon mal gemacht?
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 21:15   #18
Angelina
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von Leona Beitrag anzeigen
wenn es eine gutartige normale kleine hämorrhoide ist, kann man sie doch selbst vereisen (wartner) oder wenn man jemanden hat, der es einen macht-spiegel kann auch helfen...

bitte nicht schlagen
Hallo, Wartner ist für Warzen gedacht, aber nicht für Hämorrhiden. Es gibt auch ganz nette weibliche Proktologen. Es ist höchst gefährlich da selbst dran zu experimentieren.

Lg Angelina
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 02:33   #19
Leona
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Leona
 
Registriert seit: 13.08.2006
Beiträge: 544
Standard

nein-ich hab es noch nicht selbst gemacht, aber schon wartner angewendet und erfahren, dass es eigentlich zu milde ist. es könnte eigentlich nicht viel passieren ausser eintrocknen und abfallen.

w.ist zwar für warzen gedacht-aber vereisen ist vereisen. nur das meinte ich.

leona
__________________
Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Der Unkultivierte weiss überhaupt nicht, was ein Genuss ist.
Leona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 14:10   #20
gerndabei
Treue Seele
 
Benutzerbild von gerndabei
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: NRW (Bergisches Land)
Beiträge: 883
Standard

Also nochmal für alle, die bei Hämorrhoiden am liebsten Selbstexperimente durchführen:

Aus bereits erwähntem Grund sage ich: Finger weg vom Popo und ab zum Proktologen.

Wer selbst herumdoktort, dem ist nicht mehr zu helfen.


Bitte erschlagt mich nicht wegen Selbstherrlichkeit oder ähnlichem Zeug, aber ich gönne niemandem den Krebs.

Manfred
gerndabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2007, 11:42   #21
Angelina
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von gerndabei Beitrag anzeigen
Also nochmal für alle, die bei Hämorrhoiden am liebsten Selbstexperimente durchführen:

Aus bereits erwähntem Grund sage ich: Finger weg vom Popo und ab zum Proktologen.

Wer selbst herumdoktort, dem ist nicht mehr zu helfen.


Bitte erschlagt mich nicht wegen Selbstherrlichkeit oder ähnlichem Zeug, aber ich gönne niemandem den Krebs.

Manfred
Hallo,
das kann ich nur unterstreichen! Seit wann ist Warzenmittel für Hämorrhoiden gedacht?????????????
Hilfe!!!!!!! Macht bitte nicht solche Experimente!!!!!!!!
Dafür gibt es doch die Proktologen und da gehen mehr junge Leute hin, als ihr denkt..........


Angelina
  Mit Zitat antworten

Bitte beachten Sie:
Dieses Thema ist älter als 3227 Tage und wird wahrscheinlich von keinem der beteiligten Benutzer noch verfolgt.

Wenn Sie eine eigene Frage stellen möchten, eröffnen Sie bitte ein Neues Thema erstellen


Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:54 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss