Deutschlands Forum für Dicke

Deutschlands Forum für Dicke (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/index.php)
-   Mode, Einkaufen, Produkte (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/forumdisplay.php?f=18)
-   -   9 Outfits, die zeigen, dass Mode kein Größenlimit hat (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/showthread.php?t=42652)

Catstar 09.06.2015 18:22

9 Outfits, die zeigen, dass Mode kein Größenlimit hat
 
Hallo,

ein kleiner Blog, der ein paar Outfits zeigt, in dem sich Frau auch mit mehr Bauch zeigen kann.
Natürlich leicht gesagt für ihre "Art" des Übergewichts. Keine Ahnung, ob man mit Kleidergröße 62 noch eine Hotpants trägt.

Trotz allem schöne Bilder.

Klick

Fräulein Wunder 09.06.2015 20:21

Wo siehst Du in den Bildern denn Hotpants :confused: - das was sie trägt sind normale bis weite Shorts (die rote Shorts würde ich sogar als sehr weit bezeichnen) ...

Davon abgesehen ist es wohl Geschmackssache. Ich finde die meisten Outfits nicht so toll, wenn ich ehrlich bin.

Der braune Hosenrock zum Beispiel, der es schafft zugleich zu weit, zu eng und noch dazu komplett altbacken zu wirken :confused:

Oder das Top bei dem an sich sehr schönen Marine Look Outfit, bei dem aber die Knöpfe derart auseinanderklaffen als würde ihr gleich die Bluse aufspringen :confused:

Das rote und das weiße Outfit finde ich sehr unvorteilhaft an ihrer Figur (da geht es jetzt auch nicht darum, dass man ihren Bauch sieht oder so ... es setzt einfach die Figur unproportional in Szene, incl. Cameltoe bei der weissen Hose).

Die Ananas-shorts ... ohne Worte :D

Und das Pencil Kleid finde ich persönlich einfach zu eng. :confused:

Dazu noch die grausame Rückkehr der Bauchtaschen - die sehen m.E. bei niemandem hübsch aus ... ob nun Gr. 36 oder 66



Sie schaut insgesamt echt süß aus und Teile der Gadarobe sind auch nett ... insgesamt finde ich es aber eher misslungen. :confused:

Pipilotta 09.06.2015 22:51

mmmh ,
ich dachte,ich bekomme jetzt mal eine XXXL Frau in 9 verschiednen Kleidungsstylen zusehen und keine mit nur etwas mehr Bauch + Beine :o
Schade

Candyqueen 10.06.2015 01:32

Insgesamt ganz hübsche Bilder, auch wenn das meiste so gar nicht mein Geschmack ist. Den braunen Hosenrock und diese Shorts mit Ananas finde ich auch grauslich. Die rosa-weiß karierte Hose ist allerdings Knaller.

Allerdings ist die Lady auch nicht allzu dick und dazu noch gut proportioniert. Das Ganze würde mich mehr interessieren, wenn sie Größe 54+ hätte.

Zora 10.06.2015 10:07

Genau.
Wo sind die Blogs, in denen Mädels mit 54/56/58 ihre Mode vorführen?
Mir persönlich bringt es absolut gar nichts, mir irgendwelche Mode für große Größen an irgendwelchen Frauen mit höchstens einer 44/46 anzusehen.

Fräulein Wunder 10.06.2015 13:32

Hier zum Beispiel:

http://www.fashionloveandmartinis.com/ (sie hat auch einen YouTube Channel)

Ich persönlich habe bei den ganz jungen Bloggerinnen das Problem, dass ich ihre Einstellung zwar theoretisch toll finde ganz zu ihrem Körper zu stehen und auch enge Klamotten zu tragen, ich praktisch aber wohl einfach zu alt bin um meine Sehgewohnheiten noch zu ändern.

Bestes Beispiel bei Fashion Love and Martinis. Im aktuellsten Bild ist sie in einem langen, sehr engen Rock zu sehen.
Ich lese den Text darunter und verstehe sie und gebe ihr auch Recht.
Aber dann schaue ich das Bild an und denke trotzdem: Das sieht nicht gut aus.
Ebenso in T-Shirt und Jeans darunter. Andere Outfits finde ich sehr hübsch an ihr, aber ich habe in Bezug auf eng und kurz einfach meine persönlichen Grenzen, über die ich wohl nicht (mehr) raus kann.

Zora 10.06.2015 13:45

Mensch, Danke Fräulein Wunder. :)
Ja, einiges sieht unvorteilhaft aus. Aber nicht schrecklich oder abstoßend.
Und die junge Dame hat auch meine Figurverteilung (viel Bauch, viel obenrum, relativ schlanke Beiene, Faß auf Stelzen eben :D ), da kann ich mir ein annähernd realistisches Bild macchen, wie diese und jee Klamotte an mir wirken würde.

marlene 10.06.2015 15:27

Zitat:

Zitat von Fräulein Wunder (Beitrag 333837)

Ich persönlich habe bei den ganz jungen Bloggerinnen das Problem, dass ich ihre Einstellung zwar theoretisch toll finde ganz zu ihrem Körper zu stehen und auch enge Klamotten zu tragen, ich praktisch aber wohl einfach zu alt bin um meine Sehgewohnheiten noch zu ändern.

Ich weiß nicht wie alt du bist, aber ich bin da ganz bei dir. Und ich bin grade 30, was ich jetzt einfach mal immer noch einigermaßen jung finde :D
Ich weiß nicht mal, ob es das lange eingeimpfte Bild von außen ist oder mein ureigenes inneres Empfinden. Auf jeden Fall finde ich es nicht schön.
Im Moment habe ich ungefähr die Figur der Dame im Eingangspost. Nur mit 10x mehr Brust. Was mir total gefällt, ist diese Marine-Hose (nicht das Oberteil,das sieht viel zu klein aus) - aber auch wenn ich gerne auch auffällige Sachen trage: So kurze und enge Hosen würde ich mich irgendwie nicht trauen. :o

Fräulein Wunder 10.06.2015 15:56

Das freut mich Zora :) - ich finde den Blog insofern auch toll, weil ja oft gesagt wird, dass Frauen mit Apfelfiguren keine Kleider tragen können (also auch die Frauen selbst sagen das) dabei gibt es dort Outfits (zum Beispiel das dunkelgrüne Kleid) das m.E. wirklich umwerfend gut aussieht und das Gegenteil beweist.

Auch den Bikini finde ich persönlich ausgesprochen hübsch an ihr. Und das ist ja auch eigentlich so ein typisches No-go für Frauen mit viel Bauch.

@ marlene

Ich bin Anfang Vierzig, mit wurde aber in letzter Zeit öfter mal gesagt ich sähe aus wie Mitte-Ende Zwanzig :confused:, mit einem eingeklemmten Ischiasnerv neulich fühlte ich mich allerdings wie Ende Siebzig.

Such es Dir aus.;)

Übrigens kann ich auch nicht unterscheiden, ob das nun mein eigener Geschmack ist, oder ob ich einfach so sehr durch Sehgewohnheiten geprägt bin, dass ich nicht anders kann als es Unvorteilhaft zu finden.

elltee 10.06.2015 15:56

Zitat:

ich praktisch aber wohl einfach zu alt bin um meine Sehgewohnheiten noch zu ändern.
ach was, ich bin einiges älter und hab überhaupt kein problem mit Amanda Allisons Klamotten. Anziehen würde ich sie nicht, weil enge Sachen ziemlich unbequem sind. Das erinnert mich an meine Jugendzeit in den achzigern, als ich meine frisch gewaschenen Jeans nur auf dem Bett liegend Luft anhaltend zumachen konnte. :D
Sowas braucht kein Mensch.

Fräulein Wunder 10.06.2015 17:08

Ein Problem habe ich damit auch nicht. Wenn es ihr gefällt soll sie es tragen ... schön finde ich es aber nicht (auch wenn ich es gut und richtig finde, dass sie es trägt).

Catstar 10.06.2015 19:49

Hey,

naja Geschmäcker sind ja (Jott sei Dank) verschieden.
Ich finde das mit dem braunen Rock und dem Streifenoberteil sogar recht hübsch. :D

Klar, sie hat keine 54+ ist aber trotzdem Plus size.
Aber ich denke doch, dass man hier auch für Größe 46,48 und Co Dinge posten "darf"?
Jedoch kann ich die Kritik schon verstehen. Es ist halt nicht alles ganz alltagstauglich, was sie trägt.

Mode für mehr Plussize gibt´s natürlich auch.
Ich schaue hauptsächlich YouTube Videos (bin mir aber grad unsicher, ob ich die posten darf, daher nur die Nickname der Damen):

ShiCurves (sehr junges Mädchen, aber echt niedlich)
Glitter Odyssey (postet leider selten, hat aber ganz interessante Vids)
vintageortacky (verrückte Lady, mit ebenso verrücktem aber tollen Style)
Vorstadtcinderella (deutsche Dame)

Könnte ewig so weiter machen ;)

Vllt kann man ja einen Sticky-Thread eröffnen, in dem Blogger/innen und YouTuber vorgeschlagen werden?

LG, Catstar.

Fräulein Wunder 10.06.2015 20:10

Äh: Nein, die Vorstadtcinderella finde ich jetzt mal so überhaupt nicht passend.

Aktuelles Startvideo (Dick sein macht keinen Spaß) + Videos zu Diäten (äh ... Ernährungsumstellung :rolleyes:) "Weniger Pummel, mehr Fee" :rolleyes: und ansonsten Hauls, Hauls, Hauls mit Werbung für jede Menge Drogeriekrempel, dafür nichts über Mode ---- SO ETWAS BITTE NICHT
und bitte auch keine Blogsammlungen.

Die anderen genannten haben ja wenigstens Modeanteile, generell finde ich aber beautylastigen Kanäle mit unendlich viel Werbung für Paletten und Co. wie vintageortacky auch extrem ungeeignet.

Wir sind keine Werbeplattform. Sorry, Catstar, dass ich Dich direkt anmeckere ...

Catstar 10.06.2015 21:46

Zitat:

Zitat von Fräulein Wunder (Beitrag 333855)
Wir sind keine Werbeplattform. Sorry, Catstar, dass ich Dich direkt anmeckere ...

Ach du, bin ja nix anderes gewohnt :P
Ihr habt hier Hausrecht. Und wenn du meinst, es passt nicht, ist das okay.

LG, Catstar :)

Fräulein Wunder 10.06.2015 23:20

Also was heißt eigentlich ich meine nicht dass es nicht passt? Als wäre das eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Ein Kanal der Video Überschriften wie "Bin fett. Nehme jetzt ab" Warum bist Du so fett geworden?" "So halte ich durch" "Fettie Bootcamp" hat ... also wenn Du da nicht selbst merkst, dass das nicht zum Forenthema passt, kann ich Dir auch nicht helfen. Du bist ja auch erst ein paar Jahre im Forum dabei. :rolleyes:

Und dass das Verlinken von Werbung nicht gestattet ist dürfte doch auch bekannt sein. Was sonst als Werbung sind Youtube Videos mit haufenweise Beauty-Reviews und Hauls? Wenn es wenigstens irgendwas mit dicken Themen zu tun hätte, aber die neuste Urban Decay Palette ist wohl kaum ein auf dicke User beschränktes Produkt.

Zora 11.06.2015 08:35

Zitat:

Zitat von Catstar (Beitrag 333854)
Klar, sie hat keine 54+ ist aber trotzdem Plus size.
Aber ich denke doch, dass man hier auch für Größe 46,48 und Co Dinge posten "darf"?


Klar "darfst" du.
Nur wirst du sicher verstehen können, dass es für Frauen jenseits der 52 extrem schwierig ist, sich so eine Mode dann an sich selbst vorzustellen. Und 54+ Blogs sind selten. 46/48 dagegen findet man ja mittlerweile wie Sand am Meer.

marlene 11.06.2015 12:45

Zitat:

Zitat von Fräulein Wunder (Beitrag 333857)
Was sonst als Werbung sind Youtube Videos mit haufenweise Beauty-Reviews und Hauls? Wenn es wenigstens irgendwas mit dicken Themen zu tun hätte, aber die neuste Urban Decay Palette ist wohl kaum ein auf dicke User beschränktes Produkt.

Sorry, passt jetzt nicht zum Thema, aber gerade an dem Post ist mir mal wieder aufgefallen, wieviel Englisch wir heutzutage in unseren Sprachschatz aufnehmen :eek::D

@zora: im moment habe ich eine 46 und selbst da sehen die Klamotten bei mir extrem anderes aus als bei den Bloggern. Komischerweise fiel es mir in der 52 einfacher, gute Klamotten zu finden. Da war ich irgendwie wie gemacht für Asos Curve. Jetzt sitzt irgendwie nix mehr richtig. Hab leider nicht so straffe Beine und Arme, mein Bauch ist schwabbelig und hängt (wegen Gewicht und der Schwangerschaft vor nem halben Jahr), mein Busen ist fast am explodieren - aber ich denke, das ist auch kein Problem der Größe, sondern von fast jeder Frau.. Außer vielleicht Vize Zero - da kann gar nichts hängen :p

Fräulein Wunder 11.06.2015 20:41

Zitat:

Sorry, passt jetzt nicht zum Thema, aber gerade an dem Post ist mir mal wieder aufgefallen, wieviel Englisch wir heutzutage in unseren Sprachschatz aufnehmen :eek::D
Du meine Güte, Du hast ja so Recht marlene ... und es ist mir beim Schreiben noch nicht mal aufgefallen. :o

anne 12.06.2015 15:47

Zur Frage von Sehgewohnheiten oder Geschmack - ich finde es völlig in Ordnung, wenn sie die Sachen trägt und sich wohl darin fühlt, weil ich mir gerne Menschen ansehe, die sich wohl in ihrer Haut fühlen. Die engen Sachen finde ich trotzdem zu eng, aber ich finde auch einen weiten Schlabberpulli an einem extrem schlanken Menschen nicht schön. Das fällt für mein Empfinden in die "Kategorie" - passt oder passt nicht.
Den Bikini sehe ich auch gerne an ihr - Badeklamotten funktionieren halt nur, wenn sie anliegen.

Murmel 13.06.2015 10:56

Zitat:

Zitat von Fräulein Wunder
http://www.fashionloveandmartinis.com/ (sie hat auch einen YouTube Channel)

Ich persönlich habe bei den ganz jungen Bloggerinnen das Problem, dass ich ihre Einstellung zwar theoretisch toll finde ganz zu ihrem Körper zu stehen und auch enge Klamotten zu tragen, ich praktisch aber wohl einfach zu alt bin um meine Sehgewohnheiten noch zu ändern.

Danke für den Link, den Blog finde ich sehr interessant. Mir geht es zwar wie dir (zu eng gefällt mir nicht), aber es ist toll, mal eine Frau mit ähnlicher Kleidergröße in verschiedenen Outfits und ganz objektiv anzuschauen. Und ich stelle fest, dass ich sie auf vielen Bildern richtig hübsch finde und mir die Dinge, die mich an mir selbst besonders stören, da gar nicht so negativ auffallen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss