Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Nicht nur Dickes > Der blaue Salon

Der blaue Salon
Nicht-dicke Plaudereien.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.04.2015, 12:03   #1
Valentina
Treue Seele
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 811
Standard Wohnung finden als Studenten mit Kindern

Hallo an alle,

ich bräuchte einige Tipps oder einen Rat bezüglich folgender Situation. Mein Bruder und seine Freundin bekommen ein Kind und brauchen dringend eine Wohnung im Raum Esslingen (Neckar). Allerdings haben sie sehr große Probleme eine Wohnung zu finden, denn sie sind unverheiratet, sie sind Studenten und haben auch kein Lohneinkommen. Sie bekommt BAföG, Unterhalt vom Mann (getrennt lebend) und Kindergeld für die Tochter aus der ersten Ehe. Er hat kein Anrecht auf BAföG mehr (3. Studium) und arbeitet geringfügig beschäftigt neben dem Studium.
Sie suchen seit einem halben Jahr, aber haben nie auch nur die kleinste Chance einer Zusage. Die Kaution und eine freiwillige Bürgschaft stellt meine Familie. Finanziell werden sie es mit den Leistungen, plus Wohngeld, plus Kindergeld schon schaffen, aber das sehen wohl die Vermieter nicht so.
Bis jetzt suchen sie sowohl mit als auch ohne Makler. Auch über Baugenossenschaften suchen sie. Leider konnten ihnen bis jetzt weder das Jugendamt helfen (Aussage: Sie können erst was tun, wenn das Baby da ist), noch ProFamilia. Sie besichtigen fast täglich Wohnungen in der Stadt und außerhalb. Die Uni bietet zwar im Studentenwohnheim Wohnungen für Studierende mit Kindern an, aber dann nur für sie und dann nur eine 2 Zimmer Wohnung. Jedoch sind sie bald zu viert und wollen auch zusammen wohnen.

Im Augenblick wohnen sie bei meinen Eltern in einem kleinen Zimmer, aber das Baby kommt in 4 Monaten und die Zeit wird knapp. Hat jemand noch irgendeine Idee wie man als junge Familie an eine Wohnung rankommen könnte?

Ich verstehe natürlich, dass Vermieter lieber an Berufstätige vermieten, aber man kann doch nicht eine junge Familie so außen vor lassen.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 00:16   #2
NobiNobody
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von NobiNobody
 
Registriert seit: 28.04.2015
Beiträge: 2
Standard

Haben Sie es schon mal mit der Caritas probiert?
In einigen Städten gibt es Projekte "Hilfe für Wohnen".
Gerade als Studenten. Bei werdenden Familien weiß ich nicht, aber fragen könnte sich lohnen.
http://www.wohnenfuerhilfe.info/
__________________
LG

Robert
NobiNobody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 07:24   #3
Leela
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 112
Standard

Wie ist das denn mit einem Wohnberechtigungsschein vom Amt. so hab ich damals meine Wohnung bekommen in der Ausbildung - neben dem Schein haben die mir auch bei der Wohnungssuche geholfen.

Dann ist es bei uns in der Stadt üblich, dass viel über Flyer gemacht wird - überall hängen sie - in Cafes, an Laternen...was man sucht, was man macht. So hat meine alleinerziehende Freundin ihre Wohnung gefunden (eine andere alleinerziehende Mutter wollte ausziehen, suchte nen Nachmieter und las den Flyer). Selbst eine Anzeige in der Zeitung aufgeben wäre auch eine Möglichkeit.

Ich selbst habe auch leider die Erfahrung machen müssen, wie man wahrgenommen wird optisch - als wir unsere neue Wohnung gesucht haben damals, haben wir eher Zusagen bekommen, wenn ich direkt von der Arbeit noch im Businesslook war - wo man direkt mit Vermieter zu tun hatte bei den Besichtigungen. Ich denke, weil man dann eher raussticht und in Erinnerung bleibt (unsere finanziellen Verhältnisse damals blieben jedenfalls nicht in Erinnerung ).
Leela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 09:01   #4
Valentina
Treue Seele
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 811
Standard

Danke für die Ideen

Ich hab sie schon weitergeleitet.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 11:10   #5
oddity
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von oddity
 
Registriert seit: 09.01.2006
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 392
Beitrag

Der Wohnungsmarkt im Großraum Stuttgart ist leider eine Katastrophe :-(. Als ich schwanger war haben wir auch eine größere Wohnung gesucht, verheiratet und beide in unbefristetem Arbeitsverhältnis. Habe auch die Erfahrung gemacht, dass weniger das Einkommen das Problem ist, sondern dass viele Vermieter keine Kinder wollen.

Der einzige Tipp, den ich habe: wenn bei einer Terminvereinbarung nicht explizit gefragt wird, dann erstmal so wenig wie möglich über die persönlich Verhältnisse sagen. Trifft man sich dann (im Idealfall mit dem Vermieter persönlich) und die Chemie stimmt, hat man viel bessere Chancen.

Sagt man gleich am Telefon, das man Kinder hat und kein Einkommen, kommt es ja oft nicht mal zur Besichtigung. Der persönliche Eindruck ist meines Erachtens die größte Chance.

Viel Glück!
oddity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 13:35   #6
Valentina
Treue Seele
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 811
Standard

Ich denke nicht, dass die beiden gleich am Anfang über ihre Situation reden. Jedoch verlangen die meisten Vermieter, dass man eine Selbstauskunft ausfüllt. Spätestens da kann man natürlich nichts mehr verheimlichen. Zumal meine zukünftige Schwägerin sehr offensichtlich schwanger ist.
Danke für den Rat. Ich bin ja auch nicht bei den Gesprächen dabei. Sie sind erwachsen und ich hoffe sie vermitteln den richtigen Eindruck.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:40 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss