Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Sport & Wellness

Sport & Wellness
Fitness für Körper und Seele.
Für Verabredungen zum gemeinsamen Sporteln bitte das Kontaktforum benutzen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.08.2015, 14:40   #1
Danny73
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 10.08.2015
Beiträge: 31
Standard Welches ist der richtige Sattel?

Hallo Ihr alle,

ich habe mir vor 2 Monaten ein E Bike gekauft und würde gerne viel viel mehr fahren, als ich es momentan kann.

Es gibt eine kleine Vorgeschichte. Mein Mann und ich haben uns vor 14 Jahren Mountainbikes gekauft. Mein Gewicht war damals so ca 110kg. Nach meiner ersten Fahrt damit, war das Thema gegessen, da ich mir eine Steißbeinentzündung dabei geholt habe. Diese anfangs nicht behandeln liess und 6 Jahre nicht richtig sitzen konnte.
Irgendwann dann habe ich mir ein normales Tourenrad geholt und habe mit mittlerweile 140kg gemerkt, mir fehlt die Luft. Zweimal gefahren und das Rad stand nur im Keller.
Traurig, weil ich früher als junges Mädel echt gerne und viel Rad gefahren bin. Früher war ich auch nur ein Drittel von dem was ich heute wiege (150kg)

So nun weiter im hier und heute. Gebrauchtes E Bike gekauft, super! Bis auf den Sattel. Als erstes hatte ich einen Gelsattel, da tat alles weh. Nun habe ich einen Lepper Damensattel, der ist eigentlich vom sitzen her super. Mein Popo, mein Steiß alles super gut in Ordnung, aber... Ich weiß nicht wie und wo, ich reiße mir die Haut auf. Nicht das ich einen Wolf mir fahre, sondern ich habe im Schritt drei offene Löcher. Nicht groß, aber sehr schmerzhaft.
Hat einer mit sowas Erfahrung und weiß welcher Sattel eventuell besser geeignet wäre.
Gelsattel funktioniert nicht vom Po her nicht, also sollte schon ein fester Ledersattel wird sein!
Bin gespannt auf Eure Tipps, damit ich wieder fahren kann. Mein Mann fährt erst wieder, wenn wir eine gute Lösung ohne anschließenden Löchern gefunden haben

Liebe Grüße
Danny
Danny73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:12   #2
Wolf
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Standard

Hallo, kenn mich mit Satteln nicht so aus aber geh doch mal zu einem Fahrradshop und lass dich beraten.

Wenn mir mal vom radeln der Hintern ziept, mach ich das für ein paar Km so das ich nur ganz leicht auf dem Sattel sitz und viel Gewicht auf die Pedale verlagere.

Was mir noch persönlich aufgefallen ist, wenn kleine Schlaglöcher kommen oder Unebenheiten steh ich auf den Pedalen. Federt besser als wenn der Sattel am Hintern durchschlägt. Gleiches gilt für Bordstein und Pflastersteine.

Ist es bei dir durch das scheuern am Sattel?.

Ich glaube gelesen zu haben speziele Fahrradunterwäsche soll/kann helfen. Ich glaub weil die am/im Schritt dicker sind?.

Ich weiß es nicht mehr genau.



Lg Wolf
Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2015, 09:52   #3
Schokosahne
Moderator/in
 
Benutzerbild von Schokosahne
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Erlangen
Beiträge: 1.525
Standard

Ich empfehle bei andauernder Problematik die Seite bzw die Sättel von SQLab - einfach googeln.
Das sind speziell anatomisch angepasste Sättel, und seitdem gehts mir damit gut, kann damit auch lange Touren (>25km) zurücklegen
Schokosahne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2015, 11:14   #4
Tanzbaerin
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 27.12.2014
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 67
Standard

Auf jeden Fall Radlerunterwäsche/Radlerhosen tragen. Von Gonso gibt es auch Radsportbekleidung in grossen Grössen. Bei den Hosen ist es eigentlich egal, ob es eine Damen- oder Herrenhose ist.

Ich bin mit Rennradsätteln in der Regel besser zurechtgekommen als mit "normalen" - einfach weil die schmaler sind. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, und man sollte auf jeden Fall Unterwäsche mit Polster tragen. Wäre vielleicht einen Versuch wert. In guten Radsportgeschäften sollte man Dir auch die Möglichkeit geben, Sättel zu testen.

Es könnte auch sein, dass Dein Sattel zu hoch eingestellt ist und es deshalb Reibung gibt (oder zu niedrig....) Du solltest den Sattel so einstellen, dass Du im Stehen mit dem Fuss gut auf dem Boden aufkommst, nicht nur mit der Fussspitze.

Gute feste Sättel gibt es z. B. von Brooks - aber die sind wirklich recht hart (wenn auch gut gefedert...). Aber auch da muss man die richtige Form für sich finden.

Viel Spass weiterhin - mein Fahrrad schaut mich in der Garage auch immer sehr vorwurfsvoll an....

Gruss
Gudrun
Tanzbaerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2015, 13:10   #5
Danny73
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 10.08.2015
Beiträge: 31
Standard

Das gemeine an der Sache ist ja, das ich damit echt Spass habe und fahren fahren fahren würde. Wenn mir diese eine Stelle nicht immer einreissen würde.
Ich habe mir bei Ulla popken schon eine Radunterhose geholt. Nun kam gestern meine Tante damit an, ob ich unter der Radunterhose auch noch einen Slip tragen würde. Obwohl ich die Radbuxe immer nach dem tragen wasche, trage ich noch meine normale Unterwäsche darunter, kann es vielleicht auch daran liegen.

Wie gesagt, Popo ist eigentlich super, geht nur um diese Stelle im Schritt ;-(

Gruß Danny
Danny73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2015, 16:27   #6
elltee
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von elltee
 
Registriert seit: 08.05.2012
Beiträge: 259
Standard

Zitat:
Wenn mir diese eine Stelle nicht immer einreissen würde.
hast Du schon Hametum Wund- und Heilsalbe probiert? Ich halte sie für ein wahres Wundermittel.
elltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 09:55   #7
Sonnenkuss
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Sonnenkuss
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.089
Standard

Hamtum ist eine Hämorrhoidensalbe !!
Keine Heilsalbe... also bei Rissen eher kontraindiziert.
__________________
-o-
Sonnenkuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 14:47   #8
Danny73
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 10.08.2015
Beiträge: 31
Standard

Ich pack mir meistens Melkfett drauf, das tut ganz gut.
Jetzt lass ich es mal abheilen und probiere es mal ohne Slip nur mit der Radfahrunterhose. Mag ja sein, das da zuviel Stoff rumscheuert?!
Danny73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 20:31   #9
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnenkuss Beitrag anzeigen
Hamtum ist eine Hämorrhoidensalbe !!
Keine Heilsalbe... also bei Rissen eher kontraindiziert.
es gibt aber auch eine Wund- und Heilsalbe von Hametum
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss