Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Informationen > Mode, Einkaufen, Produkte

Mode, Einkaufen, Produkte
Informationsaustausch und Tipps. Ihr könnt hier Firmen nennen, aber keine direkten Links setzen! Solche Infos bitte per PM/Mail austauschen oder an den Einkaufsführer senden.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2016, 11:33   #1
MeiersJulchen
Moderatorin
 
Benutzerbild von MeiersJulchen
 
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 7.055
Standard Jeans, die nicht durchscheuern

Nein, keine Frage, sondern ein Tip

Ich besitze seit nun über 5 Jahren eine Jeans, die ich - außer im Hochsommer - regelmäßig trage.
Und ja, ich bin derart wenig modebewußt, daß ich keine Lust hab, mir ständig was neues zu kaufen und mein Gewicht ist stabil genug, daß ich das auch nicht tun muß. Dicke Faulheit der anderen Art

Egal ... jedenfalls macht mir das Teil langsam richtig Angst.
All die Zeit, und weder Stoff noch Nähte zeigen die geringsten Anzeichen von "Pilling" oder "Fadenscheinigkeit". Auch sind die Oberseiten der Oberschenkel noch nicht ausgebleicht.

Die Hose habe ich damals für knapp 80€ bei Gerry Weber/Samoon erstanden. Reine Baumwolle ohne Stretchanteil (oder wenn doch, dann extrem wenig).

Da bin ich üblicherweise (leider oft auch ganz unabhängig vom Preis) ganz andere "Standfestigkeiten" gewohnt, so daß ich mir das Stück Stoff, das ich beim Kürzen der Beine abschneide, immer aufbewahre, damit ich später was Passendes zur Reparatur ebenjener durchgescheuerten Stellen habe.

Nunja, hier hat sich die Investition doppelt und dreifach gelohnt.
Bleibt die Frage, ob sich die Qualität mit der den aktuellen Kollektionen vergleichen läßt. Sowas weiß man blöderweise immer erst im Nachhinein. Aufgrund meiner Erfahrungen halte ich diese Marke jedoch für empfehlenswerter als alles bisherige, was ich durchprobiert habe.

Hat sonst noch wer gute Erfahrungen mit besonders unkaputtbaren Jeansmarken gemacht?
MeiersJulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 09:37   #2
Tanzbaerin
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 27.12.2014
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 67
Standard

Ich glaube die Stabilität an den Innenseiten der Hose ist sehr stark vom eigenen Körperbau abhängig. Ich habe das Problem auch eher selten, obwohl ich insgesamt schon sehr rund bin.

Ich bin bei Jeans nicht markentreu - kaufe nach Lust, Geldbeutel und Laune.

Gruss
Gudrun
Tanzbaerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 13:31   #3
Candyqueen
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Candyqueen
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 144
Standard

Hm, ich glaub, das ist ein bisschen Glückssache. Ich hatte ein Jeans von Bonprix, die hab ich ganze 12 Jahre getragen, war meine Lieblingsjeans und wurde viel getragen und oft gewaschen. Letztes Jahr war der Stoff dann an der innenseite der Oberschenkel doch sehr dünn geworden und ich hab sie schweren Herzens entsorgt.

Ich kaufe die meisten meiner Jeans bei Bonprix, weil die für meine Figur gut geschnitten sind und die meisten davon halten ewig. Allerdings hab ich jetzt eine dabei, die hat schon nach wenigen Wochen deutliche Tragespuren an den Oberschenkeln, keine Ahnung woran das liegt. Ist angeblich das gleiche Material, wie die anderen auch.
__________________
Ein Stern genügt, um an das Licht zu glauben.
Candyqueen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 13:41   #4
MeiersJulchen
Moderatorin
 
Benutzerbild von MeiersJulchen
 
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 7.055
Standard

Vielleicht hängt es auch mit der Fadenlaufrichtung und der entsprechenden Schnittführung zusammen? Oder am Waschmittel, oder OB und wenn ja, wie man bügelt. Ich bügle diese Jeans eigentlich kaum. Höchstens mal die gröbsten Knicke nach dem Gang im Trockner, aber sonst fällt der Stoff ganz von alleine in Form.
Jedenfalls erstaunen mich solche Dinge immer wieder.

Eine Hose mußte ich mal wegwerfen, weil zwar die Beine noch wunderbar waren, aber der ..öh... Hosenboden total "durch" war. Sehr eigenartig.
MeiersJulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 10:33   #5
gitte
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von gitte
 
Registriert seit: 07.06.2016
Beiträge: 8
Standard

Ich halte es da wie Gudrun, probiere mich da nach Lust und Laune durch. Mit Samoon habe ich allerdings bisher aber auch gute Erfahrungen gemacht oder mit KjBrand. Die gibt's auch in 54/56 was ich meistens trage, je nach Hose. Da ich eher shoppingfaul bin bestelle ich die meistens hier [edit: Emilia Lay], finde die haben da 'ne gute Auswahl und eben auch große Größen, was ich sonst selten finde. Zizzi kann ich auch empfehlen.

Aber 12 Jahre ist schon eine stolze Zeit für 'ne Jeans. Hab auch oft das Problem, dass der Stoff im Schritt und an den Oberschenkeln irgendwann dünn wird und kurz vom Reißen ist. Liegt glaube ich am zu hohen Stretch-Anteil dann, wobei ich den meist brauche, weil die Hose sonst unbequem sitzt bei mir.
__________________
Okay Leute, ich war gerade kurz motiviert. Aber keine Sorge, hab's wieder in den Griff bekommen.

Geändert von MeiersJulchen (15.06.2016 um 10:57 Uhr) Grund: Link entfernt
gitte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:47 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss