Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Dicke Alltagsprobleme

Dicke Alltagsprobleme
Diskussionen über dicke Erlebnisse und Erfahrungen von Groß und Klein im Alltag.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2016, 10:25   #1
higgi99
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 4
Standard Autositz Ford Grand C-Max

Hallo Zusammen,

Ich habe mit unserem Ford Grand C-Max das Problem, dass nun zum zweiten Mal die Sitzverkleidung (Dort wo auch die elektrische Sitzverstellung sich befindet) gebrochen ist. Der Mechaniker meine schon, dass Material sei wohl zu schwach dafür, das man als Schwergewicht den Sitz an der Sitzwange belasten darf. Leider lässt sich das beim aussteigen nicht vermeiden. Schweben oder fliegen habe ich leider noch nicht gelernt

Nun suche ich andere Schwergewichter die vielleicht auch diese Auto fahren und berichten können ob Sie auch dieses Problem hatten.

Sollten wir unseren Ford wieder verkaufen müssen, was könnt Ihr den für ein Alternative empfehlen?

Danke schonmal für Eure Mühe
higgi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 16:08   #2
Schokosahne
Moderator/in
 
Benutzerbild von Schokosahne
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Erlangen
Beiträge: 1.525
Idee

Also gebrochen ist noch nichts, wir haben aber den Citroen C3 und da knackt es phasenweise auch schon bedenklich.
Nach mittlerweile 4 Jahren sind die Polster gerade an der Seite aber auch schon ziemlich runter.

Alternativen kann ich Dir leider keine nennen, da der Wagen noch gefahren wird - evtl läßt sich das Problem über eine feste Aufpolsterung lösen.
Beim Q3, den ich auch ab und zu fahre, gibt es überhaupt keine Probleme.
Allerdings hat dieser nicht die Standardsitze (wären auch zu weich) sondern die Sportsitze, die seitlich fester sind und mehr Halt geben.
Dort kommt es zu keiner Belastung der darunterliegenden Plastikteile.
Schokosahne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 23:18   #3
Pipilotta
Treue Seele
 
Benutzerbild von Pipilotta
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.034
Standard

ein Bekannter von mir , wiegt auch weit über 160 kg
er liess seinen Sitz in einer freien Werkstatt mit Metallstangen und Streben verstärken !
Leider weiss ich nicht , was es für ein Wagen war
Ich würde mal eine andere Werkstatt oder Oldtimer Service (die bauen komplett neue Sitze auf) aufsuchen nachfragen
sowas muss doch gehn
Viel Glück
__________________
Sich als dicken Menschen zu akzeptieren und zu lieben, bedeutet nicht, es toll zu finden, dick zu sein ( Martina Mahner )

Pipilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 12:05   #4
Danny73
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 10.08.2015
Beiträge: 31
Standard

Hallo zusammen,

also wir hatten den C Max auch einige Jahre, aber da ist nie was passiert. Der Sitz war natürlich etwas durchgesessen, aber ansonsten ist nie was gebrochen oder ähnliches.
Wir haben seit 3 Jahren einen Kia Soul, auch da ist alles in Ordnung. Und ich bin auch kein Leichtgewicht mit 150kg.
Kann es nicht wirklich ein Materialfehler sein.
Eigentlich kenne ich viele dicke Menschen, die ja auch Auto fahren, aber ich kenne keinen der seinen Sitz verstärken liess oder ähnliches?!
Durchgesessen etwas schneller okay, aber das was bricht oder kaputt geht? Komisch

Gruß Danny
Danny73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 15:23   #5
higgi99
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 4
Standard

Ich selbst fahre seit 5 Jahren beruflich einen Golf Plus. Da gibt es überhaupt keine Probleme. Früher hatten wir einen Citroen C4 Picasso und dann als Familienkutsche einen Berlingo. Mit dem Wechsel auf Ford wollten wir etwas mit mehr "Qualität"

Das Kunststoffteil ist nun zum zweiten Mal schon gebrochen. Die Werkstatt spricht von einer Überbelastung bei zu schwachem Material. Man darf als nicht Rücken schonend über die Kante rutschen, sondern sollte wie eine Gazelle aus dem Auto springen

Mal abwarten wie Ford auf die Reklamation reagiert, aber ansonsten war es das mit diesem Hersteller. Hatten diese Marke gewählt, da ihr amerikanische Ursprung auf Erfahrung mit Schwergewichtern hinweist.
Habe mittlerweile bei 1,85 nun 145 kg. In den USA allerdings ist das in den Big&Tall Abteilungen eher "schlank"
higgi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 22:29   #6
Pipilotta
Treue Seele
 
Benutzerbild von Pipilotta
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.034
Standard

da muss ich dir Recht geben
die Amis sind Dicken freundlicher auch beim Gurt
fahre seit 20 Jahren US SUVs zZt einen Trailblazer ( jetzt als 120kg Frau )
(vorher Grand Cherokee als schlanke Frau )
und ich glaube , selbst wenn ich doppelt soviel wiegen würde
hätte ich keine Probleme mit dem Sitz oder anschnallen
vielleicht bei den Us Fahrzeugen umschauen ??
__________________
Sich als dicken Menschen zu akzeptieren und zu lieben, bedeutet nicht, es toll zu finden, dick zu sein ( Martina Mahner )

Pipilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 14:12   #7
higgi99
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 4
Standard Nie wieder ford !!!!!

Wie Ford mit einem umgeht ist echt eine Frechheit. Meine liebe Frau benutzt meist unseren Grand C-Max. Leider sind Ihre Oberschenkel etwas ausladend und stehen über den Sitz. Laut unserem Fordhändler
drückt dies wohl etwas auf die Kunststoffverkleidung. Beim Ein- und Aussteigen kommt noch zusätzlicher Druck drauf. Dies hat dauerhaft zur Folge, das irgendwann das dünnwandige Plastik bricht. Ein Lösung konnte mir der Händler nicht anbieten. Er verwies auf den Hersteller.
Dort nachgefragt, verwies man mich auf den Händler, da dieser für Abhilfe und Klärung sorgen muss.

Dieses Ping-Pong-Spiel habe ich dann ein bisschen mitgespielt. Am Schluss bat ich Forder darum, mir wenigstens die Vorraussetzungen (Gewicht und Statur) zu nennen, die ich zur einwandfreien Nutzung der Sitze benötige. Sehr erniedrigend aber selber Schuld wenn man so dick ist

Dies war die Antwort:

"An den Innenraum eines Fahrzeuges werden umfangreiche Anforderungen gestellt.

Komponenten müssen gut zugänglich, bequem und flexibel einstellbar sein. Sie müssen ergonomischen Gesichtspunkten entsprechen und den Sicherheitsanforderungen sowie unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Während der Entwicklung eines Automobils werden jeweils neueste wissenschaftliche Tabellen über die Maße des menschlichen Körpers zu Rate gezogen. Der Ausgangspunkt bei der Gestaltung der gesamten Fahrgastzelle ist dabei das Normalmaß, das ca. 95 % aller Menschen berücksichtigt.
"

Also will Ford uns damit sagen, dass wir zu den 5% der Menschheit gehören, die nicht dem Normalmaß entsprechen.

Sehr traurig und diskrimnierend
higgi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 14:16   #8
higgi99
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 4
Standard

Anzumerken gilt noch, wir werden den Grand C-Max umgehend verkaufen und haben uns nun einen Seat Alhambra bestellt.

Als Dienstwagen fahre ich einen Golf Plus bzw. Sportsvan und da
habe ich bisher keine Problem dieser Art feststellen können.
higgi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 14:37   #9
Geleebanane
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 02.11.2016
Ort: Iserlohn
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von higgi99 Beitrag anzeigen

Dies war die Antwort:

"An den Innenraum eines Fahrzeuges werden umfangreiche Anforderungen gestellt.

Komponenten müssen gut zugänglich, bequem und flexibel einstellbar sein. Sie müssen ergonomischen Gesichtspunkten entsprechen und den Sicherheitsanforderungen sowie unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Während der Entwicklung eines Automobils werden jeweils neueste wissenschaftliche Tabellen über die Maße des menschlichen Körpers zu Rate gezogen. Der Ausgangspunkt bei der Gestaltung der gesamten Fahrgastzelle ist dabei das Normalmaß, das ca. 95 % aller Menschen berücksichtigt.
"
Diplomatischer lässt sich das kaum formulieren - eine Frechheit ist es trotzdem. Fahre seit 4 Jahren einen Ford Focus und mit meinen 120kg ist noch nichts passiert. Schade, dass es da anscheinend von Modell zu Modell Unterschiede gibt.

LG, Geleebanane
Geleebanane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:18 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss